Bitte Gerät drehen

Skilauf/Wandern & Nordic Walking

Willkommen - MBB SG Manching e.V. Skilauf/Wandern & Nordic Walking

Wenn es auch früher eine Art des Reisens war, ist es heute für viele eine Entschleunigung aus dem Alltag.

Der Begriff des Wanderers oder Pilgers reicht bis ins Mittelalter zurück. Wo das Augenmerk früher auf den politischen (Umgebung des Gebietes) und sozialen (Völker) Gegebenheiten der durchwanderten Gebiete lag, ist es heute ein "Gang" zu sich selbst und das Entdecken der Natur. 

Das Wandern bietet viele Facetten, 
Einige wollen die Natur mit allen Sinnen erleben. >> Hören - Riechen - Schmecken - Sehen - Tasten <<. Andere suchen die Entschleunigung, wiederum andere legen den Blick auf die Landschaft. Aber fast alle finden den Spiegel des eigenen Inneren um zu sich selbst zu finden. 

Es gibt heute viele Formen des Wanderns.
So sagte einst Goethe über das Bergwandern: " Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler".
Weitere Wanderarten sind unteranderem: 
Weit-, Fernwandern, Trecking - Sportwandern - Volkswandern - Nordic Walking - Winterwandern  - Pilgern und Wallfahren - Bildungswandern - Spirituelles bzw. mediteranes Wandern - Nachtwandern - Barfußwandern - Geocoching - Speed Hiking.

Alle Wanderarten laufen unter dem gesundheitlichen Aspekt der Körperreinigung zusammen. So senkt das Wandern das Risiko für Herz- Kreislauferkrankungen, stärkt die Knochen, Bänder und Gelenke. Ebenso stärkt es das Immunsystem und die Atemwege. Die positiven Auswirkungen auf Psyche und Geist durch den Abbau von Stresshormonen und die vermehrte Ausschüttung von dem Glücksbotenstoff Dopamin und dem Glückshormon Serotonin sind auch nicht zu leugnen. 

Mitgliederversammlung 2019 der Abteilung Skilauf/Wandern & Nordic Walking

Am 14.05.2019 führte die Abteilung Skilauf/Wandern & Nordic Walking ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Abteilungsleitung durch. Bericht erfolgt in Kürze.


Frühjahrswanderung der Abteilungen Gymnastik/Turnen und Skilauf/Wandern & Nordic Walking

Am 19.05.2019 führten die Abteilungen Gymnastik/Turnen und Skilauf/Wandern & Nordic Walking im Naturpark Altmühltal bei sonnigem Wetter ihre geplante Frühjahrswanderung durch. Eindrücke und Bericht von der Wanderung erfolgen in Kürze.

23.08.2019   Barthelmarktauszug

21.09.2019   Tagesausflug der MBB-SG Manching

29.09.2019   Verkaufsoffener Sonntag der Marktgemeinde Manching

02.10.2019   Beginn Skigymnastik mit der Abteilung Gymnastik & Turnen

12.10.2019   11. Galaball der Abteilung Tanzen

03.11.2019   Ende der Hüttensaison (Ramadama je nach Witterung)

Die Abteilung Skilaufen & Wandern betreut und pflegt die "Fuchshütte" auf der Längaualm/Oberaudorf. 
Die Fuchshütte (Baujahr – 1840) ist seit dem 01. Mai 1966 von der MBB-SG gepachtet.
Sie stand bis zum 30.06.2010 unter der Verwaltung Abteilung Skilauf / Wandern, seit dem 01.07.2010 steht sie unter neuer Verwaltung durch die Vorstandschaft der MBB-SG Manching e.V.

Die Hütte ist eine sogenannte Selbstversorger Hütte. Die Umgebung ist ein Ideales Gebiet für Wanderungen und Touren aller Art. 
Jeder Hüttenbesucher hat sich in der Hütte und in ihrem Umkreis so rücksichtsvoll zu verhalten, dass nichts beschädigt oder verschmutzt wird und sich niemand gestört fühlt. Die freundschaftlichen Gepflogenheiten der Almgemeinschaften müssen bewahrt werden. Anweisungen des Pächters, Besitzers und der Almgemeinschaft müssen Folge geleistet werden. Pflegearbeiten an der Hütte und Almhof dürfen nicht gescheut werden.

Vorhandene Gerätschaften

Ausstattung :
   - Geschirr, Töpfe, Pfanne, Besteck, Gläser u.a. vorhanden 

Kochgelegenheit, Heizen und Schlafmöglichkeit:
   - es gibt zur Zeit einen vierflammigen Gasherd und einen mit Holz zu heizenden
     Küchenherd 
   - elektrisches Licht, Gaslampen bzw. Kerzen sind vorhanden
   - im ersten Stock ist ein Matratzenlager mit max. 8 Schlafplätzen
   - im Erdgeschoß ist ein Schlafraum mit einem Einzelbett und ein Stockbett

Waschgelegenheit:
    - es gibt zwei Waschbecken mit kalten Wasser und eine Kaltwasserdusche 
    - eine Toilette mit Wasserspülung 
    - Toilettenpapier, Spül- und Reinigungsmittel biologisch abbaubar sind vorhanden

Mitzubringen sind:
   - Schlafsack, Decken, Bettlaken
   - Geschirrtücher, Handtücher, Lebensmittel, Getränke und Gewürze

Hüttenbilder

Aktuelle Übernachtungskostenbeträge 2018

Neue Übernachtungskosten Fuchshütte ab 01. Jan. 2018:

Montag ab 14:00 Uhr MitgliederNichtmitglieder
Dienstag14:00 Uhr35,00 €45,00 €
Mittwoch14:00 Uhr35,00 €45,00 €
Donnerstag14:00 Uhr35,00 €45,00 €
Freitag14:00 Uhr35,00 €45,00 €
  140,00 €180,00 €
Freitag ab 14:00 Uhr   
Samstag14:00 Uhr50,00 €55,00 €
Sonntag14:00 Uhr50,00 €55,00 €
Montag14:00 Uhr35,00 €45,00 €
  135,00 €155,00 €



Bei Buchung ist der gesamte Übernachtungskostenbetrag zu entrichten,
bei Storno kann keine Rückerstattung erfolgen!

Buchungsmöglichkeiten finden Sie weiter unten auf der Seite.

Nordic Walking mit den Kongo-Walker

Nordic Walking ist eine Sportart, die jetzt auch im Angebot dieser Abteilung einen festen Platz hat. Eine gesunde Alternative für Bewegung, Fitness und Wohlbefinden. Nordic Walking ist der ideale Einsteigersport mit Fitness- & Wohlfühlgaratie für alle Altersgruppen.

Mitbegründet und aufgebaut hat die Gruppe Kongo-Walker unsere ehemalige langjährige Trainerin Ingrid Müller mit und durch ihre durchgeführten Nordic Walking Kurse. Mit Auflösung der Abteilung Lauf- & Radsport haben sich die Kongo-Walker der darauf hin umbenannten Abteilung Skilauf/Wandern & Nordic Walking angeschlossen und können nun diesen Sport weiterhin betreiben und neuen Interessenten zum Mitmachen anbieten.

Nordic Walking ist kein bloßes Gehen mit Stöcken, es ist eine tolle, gesellige Bewegungsform und ein Ganzkörper- und Ausgleichstraining für Ausdauer, Kraft und Fitness. Zudem ist Nordic Walking der perfekte Sport zur unkomplizierten Gewichtsreduktion, denn bei Nordic Walking werden 90% aller Muskeln aktiviert und bis zu 50% mehr Kalorien verbrannt als beim Gehen und ist zudem gelenkschonender als beim Joggen.

Der Stockeinsatz bei Nordic Walking trainiert den Oberkörper und verbessert die Koordination. Schon bei moderatem Tempo wird die Fettverbrennung angeregt und das Wohlbefinden steigt.

Wie bei jeder Sportart gilt auch für Nordic Walking, dass für die gewünschten Trainingseffekte die richtige Technik gelernt und beherrscht werden muss. Zu oft sieht man noch Teilnehmer, die ihre Stöcke spazieren führen bzw. nicht Nordic Walken betreiben, sondern nur „am Stock gehen“. Um Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, Problemen in den Knien, in den Hüftgelenken und im Rücken zu vermeiden, ist es sinnvoll, sich am Anfang von einem Nordic-Walking-Trainer schulen und beraten zu lassen.

Zur Entspannung und Erholung (oder auch zum Training) nutzen die Kongo-Walker individuell und gemeinsam seit 2014 die Angebote zum Wandern und Walken des Deutschen Volkssportverbandes e.V. Eifrige Walker und Wanderer können bei diesen Veranstaltungen das Internationale Volkssportabzeichen in Bronze, Silber und Gold erwerben. Näheres dazu unter der nachfolgenden Rubrik Volkswandern.

Volkssport Wandern

Die DVV-Wanderungen sind in der Regel auch für Nordic Walking geeignet und Nordic-Walker sind herzlich willkommem. Aber für jeden, der gerne in der Natur unterwegs ist, bieten die Wandertage eine gute Gelegenheit zum Erholen. Unsere eifrigsten Walker haben sich mit ihren Teilnahmen bereits das bronzene (10 Teilnahmen) und silberne Internationales Volkssportabzeichen (30 Teilnahmen) und das goldenen Abzeichen (50 Teilnahmen) erwandert.

Die aufgeführten Wandertage sind nur ein Bruchteil aller Veranstaltungen und bieten eine Auswahl von Veranstaltungsorten, die meistens innerhalb einer Stunde mit dem Auto zu erreichen sind.

Die Angaben für die Veranstaltungen sind auf dieser Seite ohne Gewähr, da sich gelegentlich Änderungen durch die jeweiligen Veranstalter ergeben können. Informiert euch bitte vor der Veranstaltung auf der Internetseite des Deutschen Volkssportverbandes e.V. www.dvv-wandern.de über das aktuelle Angebot und Terminänderungen. Veranstaltungshinweise sind auch jeweils in den Ausschreibungen zu finden. Für die längeren Wanderstrecken gilt im Allgemeinen ein kürzeres Startfenster als in der Tabelle angegeben, abhängig vom jeweiligen Zielschluss.

Auch für das leibliche Wohl ist bei den Veranstaltungen immer bestens gesorgt.

Informationen zum Wandern und zum Erwerb des Internationalen Volkssportabzeichen finden ihr im hier im DVV-Kurier

Eine Übersicht ausgewählter Wandertage 2019 des Deutschen Volkssportverbandes e.V. findet ihr hier

Hier finden Sie unsere Hütteausstattung und Impressionen von der Alm, aber auch von unseren Arbeitseinsätzen.

Hüttenausstattung Impressionen / Arbeitseinsätze

Abteilungsleiter

  Wilfried Beinlich

Telefon: 08459  8484

Mobil:     0172  8324851


                            unsere Sportwarte

für Nordic WalkingWinfried Lüdtke
für Nordic WalkingSylvia Biberger

                            unsere Delegierten

Hans BrendelNadine Hofmann
Ernestine Gruber 
Peter Kreuter (Ersatz)Ingrid Müller (Ersatz)

Stellvertreter

  Michaela Fuchs

Telefon:  08459 30543

Mobil:      0172  6554016

Reservierung, Belegungsplanung

Die Hüttenbelegung kann nur noch über die Geschäftsstelle der MBB-SG gebucht werden 

Frau Heinz Sonja - Tel.-Nr. 08459  325092 oder 
Frau Frank Brigitte - Tel.-Nr. 08459 - 325092 oder 
Herrn Beinlich Wilfried - Tel.-Nr. 08459 - 8484,  Mobil -Nr. 0172  8324851
Frau Michaela Fuchs - Tel.-Nr. 08459 30543,  Mobil -Nr. 0172  6554016    

Belegung Fuchshütte Oberaudorf. 
Der Belegungskalender ist aktuell, es können Übernachtungswünsche aufgenommen werden
.

Der Belegungskalender zeigt die Hüttenbelegung für das Jahr 2018 / 19. Bitte Anfragen nur für Tage, die noch als frei markiert sind, stellen.

Die Reservierung erfolgt erst nach Bezahlung.

Die Wege zur Fuchshütte
zum Belegungskalender

Schlüsselübergabe und –rückgabe :

Bei Übernahme des Schlüssels muss eine Kaution von 50,00 € hinterlegt werden, die Kaution wird nach Rückgabe des Schlüssels und der Hüttencheckliste (siehe Hüttenordnung Anlage 1) erstattet.

Übernahme und Rückgabe erfolgt nur in der Öffnungszeit der Geschäftsstelle
DI von 10:00 - 12:00 Uhr und DO von 16:00 – 18:00 Uhr, 
außer in den Ferien oder gemäß Absprache.

Bei Verlust des Schlüssels (Zentralschließanlage) muss ein Unkostenbeitrag von 200,00€ erhoben werden

Unsere Sponsoren