Bitte Gerät drehen

Skilauf/Wandern & Nordic Walking

Beiträge zum Manchinger Anzeiger

Wanderung im Naturpark Altmühltal und Volkswandern in Lenting am 19.05.2019

Einen Sonnentag erwartete die Wanderer der MBB-SG Abteilungen Gymnastik/Turnen und Skilauf/Wandern & Nordic Walking auf ihrer Wandertour am 19.05.2019 im Naturpark Altmühltal.

Die Wanderung begann in der Drei-Burgen-Stadt Riedenburg am Postkellerweg und führte uns der Beschilderung folgend über den Jurasteig bzw. des Altmühltal-Panoramaweges durch den farnreichen und naturbelassenen Wald hinauf zur Klamm. Vor einer kleinen Felshöhle in der Klamm legten wir eine Rastpause ein und stellten uns zu einem Gruppenbild zusammen.

                                                                                                           

                                                                                                                    Gruppenbild der Wanderer in der Klamm

Über steile Felstreppen hinab durch eine Engstelle ging es dann sofort wieder über Steintreppen hinauf zu einem großen Felsen mit einer Aussichtsplattform mit Blick über das Altmühltal hinüber zur Burg Prunn, die majestätisch auf einem Jurafelsen trohnt.

                                                                                            

                                                                              Stiege mit Steintreppen                               und                     Ausblick über das Altmühltal zur Burg Prunn

Nach einer weiteren Treppe bergab verließen wir das wilde felsige Gebiet der Klamm und folgten den Wanderweg hinab ins Tal in das Örtchen Einthal. Dort überquerten wir den Main-Donaukanal,um dann im Ort Nußhausen den steilen Anstieg zur Burg Prunn hinauf in Angriff zu nehmen. Oben angekommen, suchten wir uns ein schattiges Plätzchen für unsere Vesperpause.

Nach Stärkung und ausreichender Erholung ging es dann an Kletterfelsen vorbei durch den schattigen Buchenwald nach Prunn und weiter am Waldrand entlang Richtung Emmerthal zurück nach Riedenburg. In Riedenburg ließen wir dann den Wandertag im Biergarten Fuchsgarten gemütlich ausklingen.

Es war eine eindrucksvolle Wanderung in den Naturschutzreservaten Klamm/Kastlhäng und Schloss Prunn mit grandiosen Ausblicken und wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Wanderung im Herbst 2019.

 

 

Eine kleine Gruppe von Nordic Walkern, die unsere doch anspruchsvolle Wanderung durch die Klamm nicht mitmachen konnten, nutzten die Gelegenheit und das schöne Wetter zu einer Teilnahme an den 35. Internationalen Volkswandertagen in Lenting. Die Wandertage werden unter dem Dach des Deutschen Volkssportverbandes e.V im IVV durch die örtlichen Wandervereine organisiert und ausgerichtet.

                                                                                                      

                                                                                                        Unsere Walker Elisabeth, Peter, Angelika und Sylvia

Auf ausgeschilderten Wegen können unterschiedliche Streckenlängen gewandert werden. Im Vordergrund steht dabei der Genuss der Natur und die Erholung vom Stress des Alltages. Eine Auswahl solcher Wandertage in der näheren Umgebung führen wir auch auf der Homepage der Abteilung Skilauf/Wandern & Nordic Walking der MBB-SG Manching unter dem Menüpunkt Volkswandern zur Einsicht und Orientierung.

 

Wenn wir ihr Interesse geweckt haben an unseren Wanderung, den Volkswandertagen oder unseren weiteren sportlichen Aktivitäten wenden Sie sich an die Geschäftsstelle der MBB-SG Manching oder informieren Sie sich auf den Seiten unserer Abteilungen im Internetauftritt der MBB-SG Manching.


Kongo-Walker wieder beim Ingolstädter FitnessRun & Walk am 28.04.2018

Am Samstag, den 28.04.2018 war es wieder soweit. Im Rahmen des Ingolstädter Halbmarathons beteiligten sich die Kongo-Walker der Lauf- und Radsportabteilung der MBB-SG Manching am diesjährigen FitnessRun & Walk mit sechs Nordic Walkerinnen und Walker.

Bei herrlichem Wetter traf man sich an der Donaubühne, wo sich die verschiedenen Läufergruppen aufstellten, um vor dem Start noch ein gemeinsames Erinnerungsfoto zu schiessen.

                                                                                                  

                                                                                                Die Kongo-Walker der MBB-SG Manching vor dem Start

Vor dem Start galt es noch, sich aufzuwärmen, bevor um 15:00 Uhr der gemeinsame Start der Läufer, Walker und Nordic Walker des FitnessRun & Walk 2018 erfolgte. Die abwechslungsreiche Strecke wird zwar ohne offizielle Wertung und Zeitnahme durchgeführt, dennoch absolvierte jeder Starter die Distanz von ca. 7,3 km mit entsprechendem Ehrgeiz, um sein persönlich gesetztes Ziel zu erreichen.

                                                                                                  

                                                                                                     Die Kongo-Walker der MBB-SG Manching am Ziel

Nach Zielquerung mit Aushändigung der Medaillen konnten sich die Teilnehmer im Zielbereich mit Erfrischungen schnell von den Anstrengungen erholen. Nach zwischenzeitlichem individuellem Dehnen und Lockern formierten sich die Kongo-Walker abschließend gut erholt und mit einem Lächeln im Gesicht zu einem gemeinsamen „Sieger-Foto“.

Auch im nächsten Jahr ist wieder eine Teilnahme der Kongo-Walker am FitnessRun & Walk fest eingeplant.

Das nächste große Event der Manchinger Kongo-Walker nach dem FitnessRun & Walk war immer die Teilnahme am 24-Stunden Lauf in Geisenfeld im September. Nach der Absage dieser Veranstaltung im vergangenen Jahr steht für dieses Jahr leider noch nicht fest, ob dieses für die Kongo-Walker so erfolgreiche Event wieder weitergeführt wird.

Wer sich den MBB-Walkern anschließen und Nordic Walking lernen und erfahren möchte, kann sich mit den Übungsleitern/Ansprechpartnern für Nordic Walking der Abteilung Lauf- und Radsport in Verbindung setzen.

Trainingszeiten sind aktuell montags (Treffpunkt am Parkplatz Mehrzweckhalle im Lindenkreuz) und donnerstags (Treffpunkt am Netto-Parkplatz) jeweils um 18:30 Uhr. Da sich witterungsbedingt und streckenbedingt kurzfristig Änderungen an der Startzeit und am Startort ergeben können, wird Interessenten empfohlen, sich unbedingt vorher zu melden.


Kongowalker beim Ingolstädter FitnessRun & Walk am 29.04.2017

Auch in diesem Jahr nutzten die Nordic-Walker der Lauf- und Radsportabteilung der MBB-SG Manching im Rahmen des jährlichen Ingolstädter Halbmarathons den FitnessRun &Walk, um ihre Fitness unter Beweis zu stellen.

                                                                                                    

                                                                                                  Im Bild von l. nach r.: Sylvia Biberger, Susanne Heimbüchler,
                                                                                                               Winfried Lüdtke, Traudl Widmer, Anita Loy

Auch wenn die 7,2 km lange Strecke beim FitnessRun & Walk ohne Wertung und Zeitnahme erfolgt, war das Bestreben der Teilnehmer, das Ziel vor dem offiziellen Zielschluss zu erreichen. Bei angenehmen Wetter nahmen die fünf Teilnehmer der Kongowalker die Strecke in Angriff. Mit der Unterstützung der Zuschauer am Streckenrand haben alle Kongowalker ihr persönlich gesetztes sportliche Limit erreicht. Nach genau 60 Minuten erreichte der erste Kongowalker das Ziel und wenige Minuten danach paarweise die Walkerinnen, alle deutlich vor dem offiziellen Zielschluss.

Auch im nächsten Jahr ist wieder eine Teilnahme am FitnessRun & Walk fest eingeplant, hoffentlich dann wieder mit mehr Teilnehmern der Kongowalker.

Das nächste große Event der Manchinger Kongowalker ist die Teilnahme am 18. 24-Stunden Lauf Geisenfeld am 22./23. September 2017. Für die Kongowalker wird es die neunte Teilnahme sein.

Wer sich den MBB-Walkern anschließen möchte, kann sich mit den Übungsleitern/Ansprechpartnern für Nordic Walking der Abteilung Lauf- und Radsport in Verbindung setzen.

Trainingszeiten sind aktuell montags um 18:30 Uhr (Treffpunkt Parkplatz Mehrzweckhalle im Lindenkreuz) und donnerstags um 19:00 Uhr (Treffpunkt Netto-Parkplatz).


Beiträge zur Vereinszeitung

Neues von den Kongo-Walkern (2018)

(Aus technischen Gründen konnte die Vereinszeitung 2018 nicht herausgegeben werden)

Mit neuem Outfit präsentierten sich die Kongo-Walker beim traditionellen Barthelmarkt-Ausmarsch der Vereine des Marktes Manching im letzten Jahr. Rechtzeitig für die Teilnahme wurde das neue T-Shirt fertig.

Im Herbst versammelten sich die Kongo-Walker dann vor dem Warmmachen und einer Walkingrunde für ein gemeinsames Foto im neuen Outfit vor der herbstliche Kulisse.

                                                                                 

                                                                    Kongo-Walker der MBB-SG Manching, Abteilung Lauf- und Radsport

 

Am Samstag,den 28. April 2018 traf sich ein „Sechserpack“ Kongo-Walker im Klenzepark zur Teilnahme am alljährlichen Ingolstädter FitnessRun & Walk. Nach der Zielpassage mit Aushändigung der Medaillen stellten sich die Teilnehmer nach kurzer Erholung und Erfrischung zu einem Erinnerungsfoto zusammen.

                                                                                  

                                                   Teilnehmer 2018 Anita Loy, Elke Braun, Winfried Lüdtke ,Sylvia Biberger, Edith Schweiger, Traudl Widmer

 

Neues aus der Abteilung

Unsere Damen der Abteilungsleitung Susi Heimbüchler mit ihrer Vetreterin Sylvia Biberger haben im November 2017 an der allgemeinen Übungsleiterausbildung mit Erfolg teilgenommen. Sylvia Biberger hat zusätzlich im Juni 2018 ihren Übungsleiterschein mit dem Kurs Nordic Fitness / Nordic Walking erfolgreich erweitert.

                                                                

                                                         Nordic Walking Trainerin Sylvia Biberger                               Zertifikat Nordic Fitness / Nordic Walking

 

Nach Erwerb des Zertifikates möchte Sylvia Biberger das Gelernte natürlich auch weitervermitteln. Wer Interesse für eine Schnupperstunde Nordic Walking hat, bitte einfach melden unter 0176/57847600. Zum Schnuppern können ggf. Walkingstöcke beigestellt werden.
Im vierten Quartal möchte Sylvia Biberger dann auch einen Nordic Walking Kurs anbieten für Interessenten, die nach dem „Schnuppern“ dabeibleiben wollen und auch für Neueinsteiger.

Neben dem Nordic Walking möchte die Abteilung auch wieder eine Neigungsgruppe „Laufen“ einrichten. Dafür suchen wir immer noch eine/einen Lauftrainerin/Lauftrainer.

Bei Interesse bitte in der Geschäftsstelle der MBB-SG Manching oder der Abteilungsleitung melden.

Parallel dazu suchen wir auch noch Interessenten, die sich der Neigungsgruppe „Laufen“ anschließen und dann auch regelmäßig am Lauftreff teilnehmen möchten.

Planmäßige Trainingszeiten der Nordic Walker

a) während der „Sommerzeit“ von April bis September

Montags um 18:30 Uhr beim Fahrradunterstand im Lindenkreuz
Donnerstags um 19:00 Uhr am Nettoparkplatz

b) während der „Winterzeit“ von Oktober bis März

Montags um 15:00 Uhr beim Fahrradunterstand im Lindenkreuz
Montags um 18:30 Uhr am Nettoparkplatz für “Spätgeher“ *
Donnerstags um 19:00 Uhr am Nettoparkplatz *

Da sich Treffpunkt und Uhrzeit kurzfristig ändern können, bitte vorab telefonisch melden.

* bei Dunkelheit wird „Sicherheitsausrüstung“ (Blinker, Warnweste) dringend empfohlen, damit andere Verkehrsteilnehmer uns rechtzeitig wahrnehmen können !


Nordic Walking mit den Kongo-Walker (2017)

Nordic Walking ist eine Sportart, die auch im Angebot der Abteilung Lauf- und Radsport einen festen Platz hat. Eine gesunde Alternative für Bewegung, Fitness und Wohlbefinden. Eine Sportart, die auch durch die Krankenkassen gefördert wird.

Mitbegründet und aufgebaut hat die Gruppe unsere langjährige Trainerin Ingrid Müller mit und durch ihre durchgeführten Nordic Walking Kurse. Wie bei jeder Sportart gilt auch für Nordic Walking, dass für die gewünschten Trainingseffekte die richtige Technik gelernt und beherrscht werden muss. Zu oft sieht man noch Teilnehmer, die ihre Stöcke spazieren führen bzw. nicht Nordic Walken betreiben, sondern nur „am Stock gehen“. Um Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, Problemen in den Knien, in den Hüftgelenken und im Rücken zu vermeiden, ist es sinnvoll, sich am Anfang von einem Nordic-Walking-Trainer schulen und beraten zu lassen.

                                          

             Partner-Übungen: Ingrid Müller (Trainerin) mit Winfried Lüdtke

 

Woher kommt der Name Kongo-Walker?

Nach dem Aufbau der Gruppe und regelmäßigen Trainingstreffen, wollten sich die Walker

auch bei Veranstaltungen teilnehmen und entsprechend präsentieren. Ein Trikot und ein Name musste her. Den Kongoweiher in Manching kennt wohl jeder. Nachdem unsere primäre Trainingsstrecke auf den Wegen rund um den Kongoweiher führte, waren nach kurzer Diskussion die „Kongo-Walker“ geboren und alsbald konnten blaue T-Shirts mit dem Logo präsentiert werden. Seit 2008 zeigen sich die Kongo-Walker bei Veranstaltungen in diesem Outfit.

Sportlich präsentierten die Nordic Walker ihre Sportart anfangs im Rahmen der Manchinger Museumsläufe, die von der Läufergruppe der Abteilung organisiert und durchgeführt wurden. 2009 präsentierten sich die Kongo-Walker das erste Mal beim Geisenfelder 24-Stundenlauf. Während bei den Läufern die Laufgruppe „Running Manching 2“ der Abteilung sich wiederum in die Siegerliste eintragen konnte, war es auch den Kongo-Walkern beim ersten Antritt gelungen, sich ganz oben in die Siegerliste einzutragen.

                                                                    

                                                                                                    Siegerfotos 24-Stundenlauf Kongo-Walker

Seit diesem Erfolg haben die Kongo-Walker auch in den Folgejahren (2010 bis 2016) mit viel Eifer und Begeisterung an diesem Event teilgenommen und konnten jedes Jahr den ersten Platz erwalken. Nach dem 5. „Titelgewinn“ in Folge wurden die Kongo-Walker im Rahmen des Jahresempfangs 2014 der MBB-SG für die sportlichen Leistungen durch den Vorstand mit Urkunde geehrt.

                                                                     

                                                                                                    Siegerfotos 24-Stundenlauf Kongo-Walker

Seit 2009 präsentieren sich die Kongo-Walker auch regelmäßig beim Fitnessrun & Walk im Rahmen des Ingolstädter Halbmarathons. Auch wenn dieser Lauf/Walk ohne Zeitnahme und Wertung durchgeführt wird, bewältigen die Teilnehmer weit vor Zielschluss und lassen auch etliche Läufer hinter sich. Der „Besenwagen“ ist für die Kongo-Walker kein Problem.

 

                                                                     

                                                Teilnehmer 2015 Anita Loy, Edith Schweiger, Michaela                    Teilnehmer 2017 Sylvia Biberger, Susanne Heimbüchler,
                                                Layer, Ingrid Müller, Anita Acricola, Winfried Lüdtke                        Winfried Lüdtke, Traudl Widmer, Anita Loy

Zur Entspannung und Erholung (oder auch zum Training) nutzen die Kongo-Walker individuell und gemeinsam seit 2014 die Angebote zum Wandern und Walken des Deutschen Volkssportverbandes e.V. Eifrige Walker und Wanderer können bei diesen Veranstaltungen das Internationale Volkssportabzeichen in Bronze, Silber und Gold erwerben.

Aktuelles

Am 11.5.2017 trafen sich der MBB Vorsitzende Horst Pieper, Ingrid Müller und die Abteilungsleitung Lauf- und Radsport. Anlass war die Übergabe der silbernen Ehrennadel an Ingrid Müller für ihre langjährige Mitgliedschaft im MBB und für ihre aktive Zeit als Nordic-Walking-Trainerin.
Ingrid Müller bietet auch nach ihrem Rücktritt als Trainerin weiterhin individuelle NW-Kurse für Einsteiger an. Bei Interesse bitte direkt bei Ingrid Müller melden Tel. 08459/6693.

 

Das nächste große geplante Event der Manchinger Kongo-Walker war die Teilnahme am 18. 24-Stunden Lauf in Geisenfeld am 22./23. September 2017. Leider wurde dieses Großereignis durch den Veranstalter für 2017 abgesagt.

Wer sich den MBB-Walkern anschließen möchte, kann sich mit den Übungsleitern/Ansprechpartnern für Nordic Walking der Abteilung Lauf- und Radsport in Verbindung setzen.

Trainingszeiten sind aktuell montags um 18:30 Uhr (Treffpunkt Parkplatz Mehrzweckhalle im Lindenkreuz) und donnerstags um 19:00 Uhr (Treffpunkt Netto-Parkplatz).

Interessenten dürfen sich gern mit Frau Sylvia Biberger: 0176 / 57 84 76 00 in Verbindung setzen.


Unsere Sponsoren