Bitte Gerät drehen

Skilauf/Wandern & Nordic Walking

Frühjahrswanderung "Riedenburger Rundwanderweg Nr. 6 - Obereggersberg"

 

Streckenführung: 

Riedenburg - Katzensteig  - Obereggersberg - Halanden - Riedenburg

Streckenlänge:

ca. 7 km

Höhenunterschied:

Auf- und Abstiege jeweils ca. 300 m bezogen auf die Gesamtstrecke

Anforderungen: 

mittel, längere Anstiege/Abstiege von und nach Riedenburg; überwiegend Waldpfade und Waldwege.

Anfahrt:  

BAB A9 bis Ausfahrt Denkendorf auf die St1229 bis Kinding. Am 2. Kreisverkehr rechts auf die St2329 über Dörndorf, Winden, Pondorf weiter bis zum Kreisverkehr, dritte Ausfahrt auf die St2231 Richtung Riedenburg. Dann Richtung Zentrum links abbiegen auf die Straße An der Altmühl bis zum Großparkplatz.

Ausgangspunkt:

Riedenburg, Großparkplatz An der Altmühl

Geodaten:

Zum Nachschauen (z.B. mit Google Earth oder entsprechender Handy-App) und Nachwandern (mit Outdoor GPS-Handgeräte) die Geodaten in GPX- und KMZ-Format als Download:

Frühjahrswanderung (GPX)

Früjahrswanderung (KMZ)

 

 

 

 

 

  

      
                             

                

Wanderbeschreibung der Frühjahrswanderung am 22.05.2022

Am 22. Mai 2022 trafen sich die Wanderer der Abteilungen Gymnastik & Turnen und Skilauf, Wandern & Nordic Walking zu ihrer diesjährigen Frühjahrswanderung "Riedenburger Rundwanderweg Nr. 6 - Obereggersberg“. Ausgangspunkt für die Wanderung war der Großparkplatz "An der Altmühl" In Riedenburg.

Bei bestem Wanderwetter ging es nach einem kurzen Stück auf der Austraße links ab zum Katzensteig auf schmalen Stieg bergauf. An der Katzensteigbrücke (auch Mandelbergbrücke) legten wir dann eine Trink- und Erholungspausepause ein.

Weiter ging es dem Katzenstieg folgend ein Stück bergauf, bis wir an einem Solarpark die Jurahochflächen erreichten. Der Wanderweg führte uns weiter durch schattige Mischwälder mit riesigen alten und knorrigen Buchen und sauberer frischer Luft nach Obereggersberg.

Dort angekommen ging unser Weg zunächst am Schloss Eggersberg und dem Pfarrhof vorbei zum Kirchfelsen mit den Überresten der im 13. Jahrhundert erbauten Burg Eggersberg.

Die Aussichtsplattform am Kirchfelsen ist einer der schönsten Aussichtspunkte im Altmühltal und bietet einen wundervollen Blick in das Urdonautal, durch das heute der Main-Donaukanal führt.

Hier genossen wir den Ausblick und verweilten anschließend in der Burgruine für die mitgebrachte Brotzeit.

Bevor es dann zurück zum Schloss ging, nutzen wir die Gelegenheit für die obligatorischen Gruppenfotos am Rastplatz und auf der Aussichtsplattform.

Um das Schloss herum und durch das Hotelrestaurant in den Innenhof mit dem Hofmark-Museum bewunderten wir das romantische Anwesen, dass zu besonderen Familienfeiern einlädt. Bevor wir uns auf den Rückweg nach Riedenburg machten, besuchten wir noch den "Weißen Garten". In dieser besonderen Gartenanlage blüht es von Frühling bis Herbst in allen Variationen "weiß”. Ein beschaulicher und ruhiger Garten zum Verweilen und Entspannen.

Der Wanderweg zurück führte uns über mediterran anmutende Trockenrasen vorbei an Harlanden zurück nach Riedenburg. Dort angekommen, ließen wir diesen schönen Wandertag vor der Rückfahrt nach Manching im "Fuchsgarten" gemütlich ausklingen.

 Blick auf Burgruine Tachenstein 
 Den Katzensteig hinauf 
 Trinkpause auf der Katzensteigbrücke 
 Lupinen am Wegesrand 
 Blick vom Kirchfelsen ins Altmühltal 
 Wandergruppe auf dem Kirchfelsen 
 Blick vom Kirchfelsen ins Altmühltal 
 Wandergruppe in der Burgruine 
 Der Alte Pfarrhof 
 Das Schloß Eggersberg 
 Blick in den Innenhof  
 Der Weiße Garten 
 Weiße Impressionen aus dem Garten 
 Weiße Impressionen aus dem Garten 
 Weiße Impressionen aus dem Garten 
 Weiße Impressionen aus dem Garten 
 Mediteren im Weißen Garten 
 Entspannen im Weißen Garten 
 Abschließender Blick über Riedenburg 
zurück

Unsere Sponsoren